Feb 282011
 

„So werden wir dieses Jahr das Fahrerlager bei der Istanbul-Etappe in Hypodrom, direkt vor der Blauen Moschee aufschlagen können. Auch unser Wunsch, eine Sonderprüfung auf der neuen Formel 1 Rennstrecke, dem Istanbul Park durchzuführen scheint in Erfüllung zu gehen.“ so Rallyemacher Wilfried Gehr über die neue Partnerschaft mit der Türkei.

Auf Einladung der türkischen Republik wird das Rallye-Organisationskomitee mit einem Rallyewagen und Videopräsentationen auf der diesjährigen ITB – der weltweit größten Tourismusmesse in Berlin – präsent sein. „Die Allgäu-Orient-Rallye führt durch die schönsten und bedeutendsten Gegenden der Türkei“ schwärmt Türkeis Tourismusattachee Gözde Sahin. „Da war es für uns naheliegend, die zwischenzeitlich größte Rallye der Welt als positiven Botschafter für die Türkei zu gewinnen.
Wenn 666 tollkühne Rallyefahrerinnen und Rallyefahrer mit 333 verrückten Fahrzeugen die schönsten Gegenden unseres Landes befahren und positiv darüber berichten, ist dies eine gute Werbung für unser fantastisches Land. Vor allem dann, wenn darüber so gut in den Medien berichtet wird, wie bisher. Außerdem sind wir froh, dass wir nun mit so guten Partnern wie den United Nations, BMW, TüV, Reger Paradigma und so weiter die Rallye unterstützen dürfen.“

Den speziell für die Türkei gestalteten Allgäu-Orient-Rallyewagen, ein Saab Cabrio, finden Besucher der Tourismusmesse Berlin ITB in Halle 3.2 Stand Nr 201. Die Messe findet vom 09. bis 13 März 2011 auf dem Berliner Messegelände statt.

Nachtrag:
Enten auf einer Rennstrecke sind nichts Neues 😉 seht hier:
http://la-vie-en-2cv.blogspot.com/2010/10/24h-2cv-spa-francorchamps-das-rennen.html

Share

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.